Junge Quartier Obersendling (JQO)

München

Die GEG hat das »Junge Quartier Obersendling (JQO)« langfristig in den von ihr betreuten Spezialfonds »GEG Public Infrastructure I« übernommen. Das ehemalige Siemens-Areal wird in einen Campus rund um das Thema Bildung, interkulturelle Begegnung, Leben und Arbeiten umgewandelt.

Dabei entstehen neben rund 20 Prozent Büro- und Verwaltungsflächen für die Stadt München auch rund 60 Prozent Aus- und Weiterbildungszentren und rund 20 Prozent ergänzender Wohnraum. Der Standort des Quartiers sichert eine hervorragende Verkehrsanbindung und ist nur wenige Minuten von der Innenstadt entfernt. Die Gesamtfertigstellung erfolgt bis Mitte 2019.

Zur Website

Daten und Fakten

Adresse
Schertlinstraße 8 + 12, 81379 München
Mietfläche
rd. 45.000 m²
Architekt
Jürke Architekten,
AGP/Architrav Architekten,
BM+P Architekten
Nutzung
20 % Büro- und Verwaltungsflächen für die Stadt München, 60 % Aus- und Weiterbildungszentren, 20 % Apartments
Geschosse
bis zu 5 OG
Stellplätze
rd. 360
Baubeginn
Anfang 2017
Fertigstellung
1. Teil Mitte 2018
2. Teil Mitte 2019
Vermarktungsstatus
voll vermietet

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website ggf. Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

OK