ibc-Campus

Frankfurt am Main

Der ibc-Campus im Messeviertel in Frankfurt am Main ist ein weithin sichtbares LEED-Gold-Landmark, das an einer der wichtigsten Verkehrsachsen der Stadt liegt und das Messeviertel prägt.

Der Business-Campus, bestehend aus drei einzelnen, hochwertigen Büroobjekten, gehört dank seiner prominenten Lage – in direkter Nachbarschaft zur Frankfurter Messe – und seinen renommierten Mietern zu den bekanntesten Büroadressen der Stadt. Die Nutzer des ibc-Campus profitieren von einer exzellenten Infrastruktur und einer verkehrsgünstigen Lage mit direkter Anbindung an die Frankfurter Innenstadt sowie an das Rhein-Main-Gebiet.

Daten und Fakten

Adresse
Theodor-Heuss-Allee 70–74, 60486 Frankfurt am Main
Mietfläche
84.000 m²
Architekt
Köhler Architekten
Nutzung
Büro
Geschosse
ibc-Tower
31 OG + 2 UG
(rd. 37.600 m², 112 m Höhe)

ibc-Forum
10 OG + 3 UG
(rd. 37.800 m²)

ibc-Corner
10 OG + 3 UG
(rd. 8.800 m²)
Stellplätze
541 (Tiefgarage)
Baujahr
2003
Green Building
LEED-Gold
Vermarktungsstatus
Vollvermietet

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website ggf. Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

OK